Aus der Not unserer Umwelt und Bienen entsprang eine Vision, die sich zu BEE-RENT entwickelte und seitdem stets expandiert.

Wir kommen zu Ihnen

Unser großes Netzwerk von Imkern die als Franchisenehmer regional die Betreuung der Kunden übernehmen, macht unser einzigartiges System zum Europaweiten größtem Anbieter für die Vermietung von Honigbienen und Wildbienenhotels.

So können wir individuell alle Ansprüche abdecken. Ob Zentralregulierung oder der Nachhaltigkeitstag der bei Ihnen vor Ort stattfindet und auf dem die Aktivitäten, die sie mit uns umsetzen ins rechte Licht gerückt werden dürfen. Wir organisieren das und entwickeln ein ganz speziell auf sie abgestimmtes Konzept.

Im Mittelpunkt stehen Sie als Kunde und unsere Bienen, Sie haben bei uns immer einen Ansprechpartner für jedes Anliegen. Wir finden die passende Lösung dazu.

Der Rundumservice den wir bieten macht es ihnen einfach die Natur nachhaltig zu fördern und alles in Ihre Nachhaltigkeitsaktivitäten (Corporate Social Responsibility) einfließen zu lassen.

Mit uns übernehmen Sie Verantwortung für die Schlüsselaufgabe, eine Zukunft für die nächste Generation zu schaffen und setzen ein Nachhaltiges sichtbares Zeichen das Tag für Tag für Sie und die Natur aktiv ist.

Bienen für Paderborn, Bielefeld, Detmold und Umland, Ihr Imker vor Ort, Sebastian Kloke.
Bienen für Paderborn, Bielefeld, Detmold und Umland, Ihr Imker vor Ort, Sebastian Kloke.

Unsere Ideen und unsere Ziele - einfach machen!

  • Gemeinsam mit Ihnen, das Überleben der Honigbiene und den Wildbienen sichern.
  • Anzahl der stark dezimierten Populationen und Verbreitung von jungen, kräftigen Bienenvölkern erhöhen.
  • Mit Hilfe dieses Konzepts einen neuen Ansatz gegen das Bienensterben etablieren.
  • Menschen und Unternehmen für Bienen interessieren und jedem die Möglichkeit geben, sich durch das Leasing aktiv zu beteiligen, ohne selbst imkern zu müssen.
  • Den Menschen die Honigbienen-Haltung als etwas „ganz Normales und Wichtiges“ näherbringen.
  • Möglichst vielen Menschen die Möglichkeit geben, ein Lebewesen, das für Mensch und Natur so wichtig ist, live zu erleben und zu beobachten.
  • Aufzeigen, wie faszinierend der „Organismus Honigbiene“ ist und das Image der Bienen verbessern (Vorurteil: Aggressivität, Stechen).
  • Informieren und Sensibilisieren: Auf die Tatsache hinweisen, dass wir die Biene brauchen, so wie sie uns. Denn ihre Bestäubungsleistung können wir nicht maschinell nachahmen!

Ihre Vorteile - wir bieten mehr als Imagetransfer und Honig ...

  • Mit dem Leasing eines oder mehrerer Bienenvölker oder Wildbienenhotels unterstützen Sie aktiv Ihre unmittelbare Umwelt und das gesamte Ökosystem. Das ist ein gutes Gefühl – und sorgt für ein positives Image für z.B. Gewerbetreibende.
  • Für Unternehmen lassen sich solche Aktivitäten sehr gut öffentlich darstellen und sorgen für gute Presse. Nutzen Sie das Bienen-Marketing jeden Tag (mit bis zu 50.000 kleinen fleißigen Angestellten) für Ihr eigenes Unternehmen.
  • Die gesamte Honigernte Ihrer Honigbienen erhalten Sie kostenlos. Gerne füllen wir Ihren Honig auch in Gläser ab und diese werden dann nach ihren Vorgaben von uns mit einem Label/Etikett versehen (gegen Aufpreis).
  • Da die Bienen die Pflanzen in Ihrer Umgebung (max. 3 km Radius) besuchen, werden sie so direkt vor Ihrer „Haustür“ für mehr Vielfalt und Ertrag (z.B. Obstbäume) sorgen.
  • Sie können die Honigbienen/Wildbienen und ihr einzigartiges Verhalten das ganze Jahr beobachten. Da die Bienen heute sehr angepasste Tiere sind, ist es fast immer möglich, sie aus nächster Nähe bei ihrer Arbeit zu studieren.
  • Dies bringt uns die Natur näher und hilft eventuelle Berührungsängste mit den Bienen abzubauen.
  • Obwohl man nicht vergessen darf, dass es sich um Wildtiere handelt, gelten Honigbienen im Allgemeinen nicht als aggressiv oder gar stechfreudig wie z.B. Wespen. Und Wildbienen sind da noch viel sanftmütiger.

Wussten Sie schon, dass ...

0

aller Nutz- und Wildpflanzen von Bienen und anderen Insekten bestäubt werden?

Gäbe es diese nicht mehr, müssten u.a. Landwirte ihre Felder selbst bestäuben um ernten zu können. Das würde dann rund 60 Prozent unserer Lebensmittel betreffen.

(Stand: 30.07.2014)

0

aller in Deutschland lebenden Verbraucher regelmäßig Honig verzehren?

Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland liegt bei etwa 1,2 kg Honig. Damit liegen wir weltweit an der Spitze. 78 Prozent der Verbraucher ist sogar wichtig, dass der Honig aus Europa stammt. 73 Prozent achten auf deutsche Produkte und ganze 67 Prozent bevorzugen Honig aus der Heimatregion.

(Stand: 01.12.2014)

0

aller in Brandenburg gehaltenen Bienenvölker den Winter nicht überlebt haben?

Das hatte die Ursache, dass die Temperaturen zu hoch waren und die Varroamilbe sich somit besser vermehren konnte. Normalerweise ist ein Schwund von ca. 15 Prozent über den Winter normal.

(Stand: 09.03.2015)

0

aller in Europa heimischen Wildbienenarten vom Aussterben bedroht sind?

Das entspricht jeder zehnten Art. Ursache ist neben der gefährlichen Varroamilbe vor allem die Monokultur, die den Lebensraum der Tiere stark reduziert und ihnen die Nahrungsquellen nimmt.

(Stand: 23.03.2015)

Rufen Sie uns gerne an...

Copyright 2022. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close