Wildbienen ein sicheres Zuhause geben

In unserem zivilisierten Umfeld in Deutschland finden Wildbienen immer weniger Zufluchtsorte.
Es ist nicht nur immer weniger Vielfalt bei den Blumen zu finden die unsere Insekten ernähren sollen, das größte Problem für Wildbienen: Eine Welt, in der es keinen Raum für Wildbienen-Nachwuchs gibt!

Unser Wildbienenhotel - eine komplette Systemlösung

Unser Insektenhotel ist so konzipiert, dass möglichst viele verschiedene Wildbienenarten ausreichend Platz für ihre nächste Generation haben.

Ein funktionierendes Wildbienenhotel kann fast überall stehen und in wenigen Wochen zu einem Magneten für die wohnungssuchenden Insekten werden!

  • professionell gemanagtes Insektenhotel von Europas führendem Bienen-Leasing-Unternehmen
  • ganzjährige Betreuung durch unsere Regionalpartner
  • Monitoring mit jährlicher Auswertung über Anzahl und Arten der Insekten
  • Deutschlandweit mit unserem einzigartigen Franchise-Netzwerk
  • Aufstellung immer in individueller Abstimmung direkt bei Ihnen vor Ort
  • versichert gegen Diebstahl und Vandalismus
  • Check-up im Herbst mit Pflege und Überwinterung der Kokons beim Regionalpartner
  • geringer Platzbedarf, es wird pro “Bee-Rent-Tower“ nur ein Quadratmeter ebene Fläche benötigt

Ganzjahresbetreuung - für ein schönes Frühlingserwachen

Sichere Überwinterung der Wildbienen-Kokons
Wir entnehmen die Kokons im Herbst aus den Nistgängen und bereiten sie für die Überwinterung vor. Bei idealer Temperatur und Luftfeuchtigkeit, die unsere Kühleinheiten für die Insekten gewährleisten, warten sie gesund und munter auf das kommende Frühjahr.

Durch die Entnahme ist ein noch besserer Schutz vor Schädlingen (Milben, etc.) umzusetzen. Die entnommene Brut wird von uns im Frühjahr wieder im Schlupfbereich unter dem Dach des Bee-Rent-Towers ausgesetzt. So bekommen Sie von Jahr zu Jahr einen immer lebendigeres Insektenhotel!

Alle Details auf einen Blick

Von der Hummel bis zur Mauerbiene, in unserem Insektenhotel ist Platz für alle Insekten

Warm und trocken schlüpfen

Unter dem Dach ist Platz für einen speziellen Schlupfbereich. Hier können die von uns über den Winter gebrachten Kokons im Frühjahr sicher schlüpfen, denn dann setzen wir die Brut in diesen Bereich zurück.

MDF-Platten mit Nistgängen in verschiedenen Größen

Jeder Nistgang kann von uns geöffnet werden. Wir entnehmen im Herbst die Kokons, befreien sie von Parasiten und bringen sie im Klimaschrank optimal über den Winter. Ungefähr 1.200 unterschiedliche Nistgänge befinden sich allein in diesem Bereich!

Lössboden für Spezialisten

Insekten finden kaum noch Abbruchkanten mit einem Bodensubstrat, das zu ihren Bedürfnissen passt. Mit dem Lössbodenbereich in jedem Bee-Rent-Tower schaffen wir auf kleinstem Raum einen Bereich, den Insekten dankbar annehmen. Der Lössboden wiegt etwa 50 Kilogramm und hat eine Tiefe von etwa 50 Zentimetern. Dies ist für die Insekten optimal und so schaffen wir Lebensraum für Spezialisten, die sonst keinen mehr finden.

Nisthülsen für dick und dünn

Mit diesen Hülsen geben wir den Insekten, zusätzlich zu den Nistgängen eine Etage darüber, unterschiedlichste Durchmesser und Materialien zur Auswahl bei der Suche nach einem Nistplatz. Je nachdem, was von den Insekten an dem Standort des „Bee-Rent-Towers“ angenommen wird, haben wir die Möglichkeit das Nistplatzangebot anzupassen, um so über die Laufzeit ein perfekt an die Bedürfnisse der vorhandenen Insekten abgestimmtes Wohnraumangebot zu erzeugen.

Hummeln sind ebenfalls willkommen

Der Hummelkasten mit speziellem Eingang, muss jährlich neu bestückt werden, hierfür gibt es beim „Bee-Rent-Tower“ eine große Revisionsöffnung. Wenn die Erdhummel eingezogen ist, ist es immer spannend das Treiben am Flugloch zu beobachten. Schauen Sie doch einmal selbst vorbei.

Unsere Imker besuchen die Insektenhotels mehrmals jährlich

Der Erfolg Ihres “Bee-Rent-Towers“ wird durch unser jährliches Monitoring gesichert, das die Entwicklung von Arten und Anzahl der Insekten auswertet, die durch das Hotel einen neuen Lebensraum gefunden haben.

Im Bild sind die voll ausgebauten Nistgänge zu sehen. Diese sind von den Insekten gut angenommen und mit Kokons bestückt worden.

Bei einigen Nistplatten haben wir Plexiglasscheiben aufgelegt um die Entwicklung, auch für Schulungszwecke, besser zu beobachten.

In jedem Kokon wartet eine Wildbiene auf das kommende Frühjahr, um zu schlüpfen und für eine nächste Generation zu sorgen. Die gilt es zu beschützen und zu pflegen!

Vor Beginn der Einwinterung entnehmen wir vorsichtig die Kokons aus den Nistgängen und entfernen Schädlinge wie Taufliegen, Erzwespen, Trauerschweber, Milben, etc. Die Kokons werden vorsichtig mit Wasser gewaschen und getrocknet.

Die Nistgänge in den MDF-Platten werden nach Entnahme der Kokons gereinigt und desinfiziert. So sind sie für das nächste Frühjahr wieder perfekt nutzbar und die nächste Generation Wildbienen findet wieder voll funktionsfähige Nisthöhlen vor. Durch diese Maßnahmen ist unser Wildbienenhotel "Bee-Rent-Tower" jedes Jahr optimal für die nächste Saison vorbereitet.

Nach Entnahme beginnt die Begutachtung der Kokons, um diese ohne Schädlingsrückstände einzuwintern. Die Kokons werden noch einmal genau angeschaut und kommen dann in einen speziellen Karton, in dem sie trocken und sicher im Klimaschrank bei uns überwintern.

Die Kartons sind fest verschlossen und beschriftet. So stellen wir sicher, dass die Brut der Wildbienen im Frühjahr wieder an den Platz ausgewintert wird, wo die Bienen im vergangenen Jahr gelebt haben. Das ist wichtig, um keine Insekten von einem fremden Ort einzuschleppen.

Sichere Überwinterung der Wildbienen-Kokons

Unser Klimaschrank hat die optimale Temperatur und Luftfeuchtigkeit für die Überwinterung der Kokons. So stellen wir sicher, dass die Insekten optimal durch den Winter kommen. Im Frühjahr werden sie von uns dann wieder rechtzeitig zum Schlupf in den speziellen Schlupfbereich des Wildbienenhotels ausgesetzt.

Dadurch haben wir die Kontrolle und können die kleinen Wildbienen vor den Kapriolen der Natur beschützen, sollte es im Frühjahr zu zeitig mal eine kurze Wärmeperiode geben. Wir passen auf sie auf!

Nachhaltigkeitstage und weitere Veranstaltungen

Zeigen Sie Ihr Engagement! In Abstimmung mit Ihnen entwickeln wir ein Kommunikationskonzept, z.B. für einen Nachhaltigkeitstag, bei dem wir über Ihr Engagement für Bienen berichten. Dabei wird viel interessantes Wissen vermittelt und ihre Aktivität bekommt so eine noch zusätzliche Wertschätzung.

  • An einem Nachhaltigkeitstag sind wir mit dabei und zeigen den Besuchern den Bee-Rent-Tower
  • Gezielte Vorträge auch bei Ihren Veranstaltungen
  • Wir begleiten Sie auf Wunsch auch auf Messen

Sprechen Sie uns an, wir erstellen gern ein individuelles Konzept und machen ein Angebot dazu.

PR-Arbeit

Nachhaltigkeit und Insektenschutz sind positiv besetzte Themen, die gut zum Thema Nachhaltigkeit passen. Interessante und gut aufbereitetet Materialien ergänzen die Information zu Ihrer Arbeit auch für die Medien.

Buchen Sie das Medienpaket dazu:

  • Pressetexte und Bilder mindesten zweimal im Jahr
  • 1 Termin vor Ort pro Jahr mit der Presse, wenn gewünscht
  • Beantwortung von Presseanfragen zum Insektenschutz, die Sie an uns weiterleiten

Social-Media

Wollen Sie Ihre Aktivitäten zum Insektenschutz, die Sie mit dem „Bee-Rent-Tower“ geschaffen haben, regelmäßig über Ihre Social-Media-Kanäle kommunizieren? Wir empfehlen das Social-Media-Paket von Bee-Rent als Basis für Ihre Kommunikationsaktivitäten

  • Foto-Dokumentation inkl. Erklärung bei jedem Besuch
  • Film-Dokumentation bei jedem dritten Besuch
  • regelmäßige Information und saisonale Meldungen

So erhalten Sie zusätzliche Beiträge für Ihr Social-Media-Marketing. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Auch Hummeln sind Wildbienen

In Deutschland sind 41 Arten heimisch, davon kommen 7 Hummelarten relativ häufig vor.

Jedes Wildbienenhotel wird von uns aufwendig in Handarbeit gefertigt,

das sichert die Qualität jedes einzelnen Hotels, denn Nachhaltigkeit zu fördern und zu repräsentieren ist unsere Mission. Mit diesen Ansprüchen wurde unser Bee-Rent-TOWER von uns entwickelt und besteht fast vollständig aus nachwachsenden und biologisch abbaubaren Rohstoffen, was die Langlebigkeit keineswegs einschränkt. Alle Teile sind ohne großen Aufwand zu ersetzen und gewährleisten somit die Funktionalität über Jahre und Jahrzehnte.

Sie schenken hiermit den Wildbienen ein Zuhause und somit Zukunft für die Bienen, die Natur und damit für uns alle!

Copyright 2022. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close